BOX 117

BOX 117
In einem Berliner Hinterhof wurde dieses Loft für ein Tänzerpaar mit zwei kleinen Kindern ausgebaut.Ein durchgängiges Raumgefüge aus Küchen-, Wohn- und Schlafbereich für die Eltern umschliesst zwei eingestellte Boxen, die die akustisch sensiblen Räume Kinderzimmer und Bad beherbergen. 
Eichenparkett und Zementfliesen schaffen eine charaktervolle Basis für die minimalistischen Boxen mit Kalkanstrich.
Die rohen Betondecken erhalten den industriellen Charakter.
Die Planung entstand in Zusammenarbeit mit schneideroelsen.

Iconic Awards 2014, Winner Interior Domestic
label best architects 15 in Gold
2014 Heinze Architekten Award, Sieger der Kategorie “Sonderwohnungsbauten”
Hauptpreis Das Goldene Haus 2014
Finalist im Next Landmark Architecture Contest 2013.